Zertifikate

DIN 4102
Teil 1, Abschnitt 6.2
(normal entflammbar)
Die Vorteile

Verringerung des Zukaufs von Holzpaletten, da gebrauchte und beschädigte Holzpaletten, sowie Einwegpaletten, mit dem Palettenschuh im Hochregallager gefahren werden können.
Keine Verwendung von Mutterpaletten notwendig.
Nur geringfügiger Höhenverlust bei Verwendung im Palettenschuh.
Keine, bzw. Verringerung der personalintensiven Umpack-, Wende- und Vorsortiervorgänge der Holzpaletten.
Keine Betriebsstörungen im Hochregallager bei Ein- und Auslagerungen durch Konturenerfassung des Palettenschuhs.
Lange Lebensdauer des Palettenschuhs für einen Einsatz im Hochregallager, ca. 384 Leben. In der Produktion ca. 288 Leben.
Verringerung des Holzabriebs beim Transport von Holzpaletten im Palettenschuh.
Verringerung der Reinigungskosten im Bereich Fördertechnik HRL und Bodenflächen im Produktions- und Lagerbereich durch die Verwendung des Palettenschuhs.
Verbesserung des Hygienekonzeptes im Bereich Produktion, da keine Verschmutzung durch Holzpaletten mehr vorkommt.
Holzpaletten mit Rohwahre, eingesetzt in den Palettenschuh, können direkt mit dem Stapler in die Produktion gefahren werden.
Akzeptiert durch die lokalen Veterinärämter im Bereich Lebensmittelproduktion.
Einfache und schnelle Reinigung des Palettenschuhs durch das verwendete PE-Material.

Verhindert Betriebsstörungen bei optimiertem Transport von defekten oder nicht maßgenauen Paletten.